• Kontakt

    Sie haben eine Frage oder Anmerkung, dann schreiben Sie uns.
    Alle mit* markierten Felder sind Pflichtfelder.
Ab dem 29. April sticht das Linienschiff Rethra wieder zur schönsten kleinen Kreuzfahrt des Landes in See. Zweimal täglich bedient das über 50 Jahre alte Eindeck-Motorschiff mit Kabinenbau und Freideck sechs Anleger quer über den Tollensesee. Mit Beginn der Hauptsaison ab dem 30. Juni fährt die Rethra wieder in die landschaftlich schöne Lieps mit zusätzlichem Halt am Anleger Prillwitz. Kleine Snack- und Getränkeangebote aus dem Automaten sorgen durchgehend für das leibliche Wohl. Die Vorbereitungen zum Saisonstart laufen derzeit auf Hochtouren. Für die Seetüchtigkeit des Linienschiffs wurden in der letzten Woche nicht nur die neuen Plakate und Fahrpläne erstellt und veröffentlicht, sondern auch ein  Betriebssicherheitscheck vorgenommen. Hierzu gehört die Technikkontrolle der Welle, der elektrischen Anlage sowie des Motors mit Dichtheitsprüfung inklusive Ölwechsel. Seit Jahren kooperiert neu.sw dabei mit der Schiffswerft Horn aus Wolgast. Darüber hinaus wurden die Rettungsmittel und Feuerlöscher überprüft. Kleine Schönheitsmaßnahmen und eine Grundreinigung runden die Vorbereitungsarbeiten ab. Mit an Bord und fleißig unterstützt wurde das Team der Neubrandenburger Verkehrsbetriebe von den Auszubildenden als Fachkraft im Fahrdienst, Richard Frank und Felix Beilfuß.  
Weitere Informationen sowie den Fahrplan finden Sie unter www.neu-sw.de/Linienschiff.