• Kontakt

    Sie haben eine Frage oder Anmerkung, dann schreiben Sie uns.
    Alle mit* markierten Felder sind Pflichtfelder.
Am 4. Juli 2017 zeichnete die Industrie- und Handelskammer Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern (IHK) insgesamt 43 Unternehmen mit dem Gütesiegel „TOP-Ausbildungsbetrieb“ für die herausragende Ausbildung junger Menschen aus. Bereits zum 5. Mal in Folge erhielt auch neu.sw diese Auszeichnung.

So viele Unternehmen wie noch nie hatten sich um das Siegel beworben, sagte Katrin Lüttke, Vizepräsidentin der IHK Neubrandenburg. Die ausgezeichneten Unternehmen punkten mit gutem Ausbildungspersonal und herausragenden Rahmenbedingungen. Bei der feierlichen Verleihung des Titels an die Neubrandenburger Stadtwerke GmbH wurde hervorgehoben, dass bei neu.sw bereits mehrfach jahrgangsbeste Auszubildende tätig waren bzw. noch sind, das Unternehmen für Abiturienten duale Studienangebote bereithält, neue Ansätze im Azubi-Marketing generiert und sehr aktiv bei der Berufsorientierung  für Schüler mitwirkt, indem es Möglichkeiten zur Absolvierung eines Praktikums im Unternehmen gibt.

„Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung, weil die vielseitige und hochwertige Ausbildung seit Jahren zur neu.sw Philosophie gehört. Qualifizierte und gut ausgebildete Fachkräfte sind für unser Unternehmen und unsere zukünftigen Aufgaben enorm wichtig. Durch unsere Ausbildung stellen wir sicher, dass auch in Zukunft kompetente, motivierte und leistungsstarke Fachkräfte die Stadtwerke mit ihrem Know-How unterstützen“, so Ingo Meyer, Vorsitzender der neu.sw Geschäftsführung.