• Kontakt

    Sie haben eine Frage oder Anmerkung, dann schreiben Sie uns.
    Alle mit* markierten Felder sind Pflichtfelder.
Am 28. Juni 2018 zeichnete die Industrie- und Handelskammer Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern (IHK) insgesamt 49 Unternehmen mit dem Gütesiegel „TOP-Ausbildungsbetrieb“ für eine qualitativ hochwertige Ausbildung junger Menschen aus. neu.sw erhielt die Auszeichnung bereits zum 6. Mal in Folge.

IHK-Präsident Dr. Wolfgang Blank und der Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, Steffen Freiberg, überreichten die Urkunden und Trophäen im Haus der Kultur und Bildung in Neubrandenburg. Dabei verwies der IHK-Präsident auf das hochwertige duale Ausbildungssystem, das viele Unternehmen erfolgreich mache. Auf die Herausforderungen bei der Ausbildung machte Steffen Freiberg aufmerksam, denn in einem Flächenland wie Mecklenburg-Vorpommern müssen oft weite Wege zur Ausbildungsstätte zurückgelegt werden.

Für neu.sw als „TOP-Ausbildungsbetrieb“ spricht unter anderem, dass das Unternehmen schon seit 1990 kontinuierlich ausbildet, die vier besten Auszubildenden eines Jahrgangs garantiert übernimmt, vor den Prüfungen Sonderurlaub gewährt sowie auch behinderte Jugendliche in und bei ihrer Ausbildung aktiv unterstützt. Weiterhin sind zwei neu.sw Auszubildende von der IHK als Ausbildungsbotschafter in Mecklenburg-Vorpommern ernannt worden.

„Qualifizierte, gut ausgebildete Fachkräfte sind für den Erfolg eines Unternehmens unabdingbar. neu.sw verfolgt seit Jahren eine stringente Ausbildungspolitik, angefangen von der individuellen Förderung unserer Auszubildenden bis hin zu bestehenden Übernahmechancen. Vielseitigkeit, Hochwertigkeit und die Chance auf qualifizierte, berufliche Weiterentwicklung, gehören zu unserer Philosophie. Wir sind stolz darauf, erneut zu den Unternehmen zu gehören, die den Titel „TOP-Ausbildungsbetrieb“ erhalten haben, denn nur mit kompetenten, gut ausgebildeten Fachkräften können wir auch die zukünftigen Herausforderungen meistern“, sagt Ingo Meyer, Vorsitzender der neu.sw Geschäftsführung.












Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser gespeichert werden und dazu dienen, unsere Webpräsenz nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an. Eine Übersicht über die verwendeten Cookies finden Sie hier. Damit wir Ihnen bestmögliche Online-Services anbieten können, empfehlen wir Ihnen, die Platzierung der Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu akzeptieren.
akzeptieren
ablehnen