• Kontakt

    Sie haben eine Frage oder Anmerkung, dann schreiben Sie uns.
    Alle mit* markierten Felder sind Pflichtfelder.
Gratis im Internet surfen ohne zeitliches Limit und ohne aufwändige Registrierung – die Nordkurier Mediengruppe, die Neubrandenburger Stadtwerke GmbH und die Stadt Neubrandenburg werden 2017 ein gemeinsames, öffentliches WLAN-Netz für die Neubrandenburger Innenstadt zur Verfügung stellen. Mit dem Lokalfuchs-WLAN werden wichtige Weichen für die Digitalisierung und für eine moderne, freundliche Stadt gelegt. 

Bereits jetzt sind an den Hauptpunkten Turmstraße, Stargarder Straße und auf dem Neubrandenburger Marktplatz Hot-Spots installiert, die bis Ende des ersten Quartals 2017 als Teststellungen ausgebaut und ausgewertet werden. Dies verkündeten am 21.12.2016 der Neubrandenburger Oberbürgermeister Silvio Witt, Holger Hanson, Vorsitzender der Geschäftsführung der Neubrandenburger Stadtwerke GmbH, Rainer Zimmer, Geschäftsführer Nordkurier Druck und Lutz Schumacher, Geschäftsführer und Chefredakteur der Nordkurier Mediengruppe, in einem gemeinsame Pressegespräch. Mit diesen Teststellungen werden besonders Haupteinkaufsstraßen, touristische Attraktionen und Behörden ausgestattet. Mittelfristig ist ein flächendeckendes Lokalfuchs-WLAN für die gesamte Innenstadt geplant.  

„Mit diesem Projekt investieren wir, das lokale Medienunternehmen, gemeinsam mit unseren starken Partnern, der Stadt Neubrandenburg und den Stadtwerken, in eine digitale Infrastruktur, von der lokale Händler, unsere Region und ihre Besucher sowie alle Kunden enorm profitieren werden“, verkündet Lutz Schumacher und verweist auf „die immer fortschreitende Digitalisierung, die der Einzelhandel und die Medienbranche bereits zu spüren bekommen haben. Immer mehr Kunden nutzen die Produkte von Unternehmen durch mobile Services im Internet. Jedoch sitzen die Profiteure dessen oft weit weg. Wir müssen schnell lernen, die großen Chancen der Digitalisierung für uns ergreifen zu können und heute die richtigen Grundbausteine setzen, damit wir auch zukünftig unsere Region nachhaltig stärken können.“  

Mit dem Lokalfuchs-WLAN werden gemeinsame Kompetenzen der Region, des Einzelhandels und der Medienbranche sinnvoll verknüpft und zu einem zukunftsfähigen Angebot gebündelt. Die Nutzung des kostenlosen WLAN-Netzes ist auch ganz einfach: Mit dem mobilen Endgerät einwählen und kostenlos unbegrenzt surfen. Wer zukünftig interessensbezogene Angebote seiner direkten Umgebung erhalten möchte, der muss sich registrieren. Ansonsten werden keine weiteren Daten gesammelt. „Dies ist eine faszinierende Idee für alle, die in die Zukunft unserer Region investieren möchten“, bestätigt Holger Hanson. Wenn im Frühjahr die Infrastruktur alle Tests bestanden hat, dann kann spätestens ab Sommer 2017 in Neubrandenburg das Lokalfuchs-WLAN genutzt werden.
Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser gespeichert werden und dazu dienen, unsere Webpräsenz nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an. Eine Übersicht über die verwendeten Cookies finden Sie hier. Damit wir Ihnen bestmögliche Online-Services anbieten können, empfehlen wir Ihnen, die Platzierung der Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu akzeptieren.
akzeptieren
ablehnen