• Kontakt

    Sie haben eine Frage oder Anmerkung, dann schreiben Sie uns.
    Alle mit* markierten Felder sind Pflichtfelder.

Neubrandenburger Stadtwerke (neu.sw) fördern regionale Umweltprojekte und kooperieren dafür jetzt mit der örtlichen Gruppe des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Neubrandenburg.

 


Foto: V. Dienemann

Als regionaler Energieversorger bietet neu.sw seinen Kunden verschiedene Naturstromprodukte an, bei denen der Ökostrom zu 100 Prozent aus regenerativen Energien gewonnen wird. In diesem Jahr spenden die Stadtwerke für jede verbrauchte Kilowattstunde in diesen Tarifen 1 Cent für Umwelt- und Naturschutzprojekte des BUND in der Region Neubrandenburg. Dazu gehören zum Beispiel das Projekt „KONSUM – Was brauchen wir wirklich?“ und das Artenkenner-Projekt zu Fischotter, Fledermaus & Co. Nach den Schätzungen erhalten die Umweltschützer für 2021 voraussichtlich rund 5 000 Euro.

„Uns liegt der Umwelt- und Naturschutz am Herzen, darum freuen wir uns umso mehr über die Unterstützung der Stadtwerke insbesondere unter dem Fokus der Ökostromprodukte. Mit der Spende haben wir die Möglichkeit, unsere Projekte und Aktionen umzusetzen“, sagt Vereinsvorsitzender Alexander Schmidt vom BUND Neubrandenburg.

neu.sw freut sich sehr über die Zusammenarbeit und hofft auf die fleißige Unterstützung der Neubrandenburgerinnen und Neubrandenburger.

Mehr zu den Naturstromprodukten von neu.sw – neu.sw Strom Natur, neu.sw Strom Land Natur und Strom fix Natur – erhalten Sie unter: www.neu-sw.de/strom.
Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser gespeichert werden und dazu dienen, unsere Webpräsenz nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an. Eine Übersicht über die verwendeten Cookies finden Sie hier. Damit wir Ihnen bestmögliche Online-Services anbieten können, empfehlen wir Ihnen, die Platzierung der Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu akzeptieren.
akzeptieren
ablehnen